Find the word definition

Could not find any definition of word "seit"

Usage examples of "seit".

Du bist zu einem Fluch heimgekehrt, der auf mich und die meinen gewartet hat seit der Nacht, in der ich zum ersten Mal mit Pwyll schlief.

Der ewige Katarrh und die Kraempfe in Brust und Unterleib mochten es noetig machen, und schlechtes Wetter war ueber Jena, seit Wochen, seit Wochen, das war richtig, ein miserables und hassenswertes Wetter, das man in allen Nerven spuerte, wuest, finster und kalt, und der Dezemberwind heulte im Ofenrohr, verwahrlost und gottverlassen, dass es klang nach naechtiger Heide im Sturm und Irrsal und heillosem Gram der Seele.

Jetzt waren sie schon seit mehr als einer Stunde durch den Dschungel geschlichen, ohne eine Spur der Soldaten zu finden.

Oder doch wie lange war es her, seit sie sich das letztemal an jene Stunde erinnert hatte?

Zwischen Ihrem ersten Theil und Ihrem letzten Theil haben Sie ganz funfzig Seiten ubergeschlagen!

Die Luft ist scharf, und der Ostwind, der seit Tagesgrauen geheult hat, nimmt mehr und mehr zu.

Er umarmt Strix auf beiden Seiten des Brustbeins und bohrt in der Wut seines ganzen Schmerzes seine Nase und seinen Rachen in ihre Federn und ihr Fleisch.

An keinem Feuer kann ich erwannen, Keine Sonne lacht mir mehr, Ist alles leer, Ist alles kalt und ohne Erbarmen, Und auch die lieben klaren Sterne schauen mich trostlos an, Seit ich im Herzen erfahren, Dass Liebe sterben kann.

Schon seit vier Uhr wartete er auf den Anruf, denn der war für diesen Zeitpunkt ausgemacht worden.

Ein Terrorismus-Agent, vielleicht derjenige, der Namen und Telefonnummern kennt, und seit wir hier sind, gab es drei Zwischenfälle.

Seit sie vor drei Jahren in die Neuropsychiatrische Forschungsabteilung gekommen war, hatte sie miterlebt, wie der Computer von einem ersten Prototyp, so groß wie eine Aktentasche, bis zu diesem winzigen Modell zusammengeschrumpft war, das auch auf der offenen Handfläche noch klein wirkte und doch alle Komponenten des ersten, schwerfälligen Modells enthielt.

Er hat uns vorhin angerufen, aber schon seit geraumer Zeit nichts mehr von sich hören lassen.

Wir haben es mit der Regierung zu tun, und Bürokraten wie die werden nichts unternehmen, ohne sich nach allen Seiten hin abzusichern.

Er fuhr den steilen Weg hinauf, an dem zu beiden Seiten nackte Ulmen mit ihren eisverkrusteten Ästen ein baldachinartiges Skelett bildeten.