Find the word definition

Could not find any definition of word "erde"

Usage examples of "erde".

Schleier der Nacht zu durchdringen, und aller Erde eine fahle und verzerrte Fremdheit leiht, wie ein durch Nebel gesehenes Totengesicht.

Form zu Form, bis nach unnennbaren Zeiten sie bereit waren, auf der Erde als Menschen geboren zu wErden.

Ist die ganze Erde einmal mit Phalanxen bedeckt, so wird sich auch die Nothwendigkeit einer allgemeinen Eintheilung im Reiche verschiedener Grade ergeben, die, wie Alles bei ihm, geometrisch abgemessen sind.

Er sah die Nachbildungen von Meisterwerken aus allen Galerieen der Erde, die kostbaren Rahmen in ihrer simplen Bizarrerie, die Renaissanceplastik, die Bronzeleiber und Zierglaeser, die schillernden Vasen, den Buchschmuck und die Portraets der Kuenstler, Musiker, Philosophen, Schauspieler, Dichter, sah alles an und wandte an jeden Gegenstand einen Augenblick.

So wie ein Strom, der aus der Erde bricht, Und wenig Meilen rollt, und wieder sich verkriecht, Bist du, aus der du dich ergossen, Zur Ewigkeit,--die Gott, mit aller Welten Last, Im Zipfel seines Kleides fasst,-- Zur Ewigkeit zurueck geflossen.

Erde, da Bran und Branwen unterm Rasen sind und meine ganze Sippe tot ist.

Er lag wach und sah zu, wie der Mond und die Sterne erstarben und die kalte Erde fahl wurde und vor dem freudlosen Wintermorgen erzitterte, und auf seinem Gesicht stand der Schmerz der einen, noch unverheilten Wunde.

Jeder aus dem hellen Schwarm verlor in dem Moment, da er auf der Erde aufschlug, sein Strahlen und wurde zu einer Maus.

Harmonie auf der Erde in dem Klavier der menschlichen Seele, das 810 Charaktereigenschaften aufweist, sich hergestellt hat.

Vom Duerftigen verseufzt, mit traenenvollen Blicken Des Reuenden verfolgt, zurueck gewuenscht vom Tor, Vom Gluecklichen erwaehnt mit trunkenem Entzuecken: Jahr, welche Botschaft von der Erde,-- Jetzt unwert jenes Rufs: Sie wErde!

So wie ein Strom, der aus der Erde bricht, Und wenig Meilen rollt, und wieder sich verkriecht, Bist du, aus der du dich ergossen, Zur Ewigkeit,--die Gott, mit aller Welten Last, Im Zipfel seines Kleides fasst,-- Zur Ewigkeit zurueck geflossen.

Die drehen Sich schon, als waer's um einen Thyrsosstab, Der, ploetzlich aus der Erde aufgeschossen, Noch rascher, wie ein Pfeil, gen Himmel steigt Und Millionen Trauben fallen laesst.

And thenne a mere mantyle wat3 on that mon cast Of a broun bleeaunt, enbrauded ful ryche And fayre furred wythinne with felle3 of the best, Alle of ermyn in erde, his hode of the same.

It is a word whose meaning has taken root in all languages: The settled Earth is called Erde in German, Erda in Old High German, Jordh in Icelandic, Jord in Danish, Airtha in Gothic, Erthe in Middle English.

Then, without a pianolike instrument, the whole idea of chords seemed almost foreign to the mostly polyphonic spell music of Erde.