Find the word definition

Wikipedia

Der (Sumer)

Der ( Sumerian: Di-e-ir) was a Sumerian city-state at the site of modern Tell Aqar near al-Badra in Iraq's Wasit Governorate. It was east of the Tigris River on the border between Sumer and Elam. Its name was possibly Durum.

Der

Der or DER may refer to:

WordNet
Wiktionary

Usage examples of "der".

Next to Esquirol, in the middle of the shelf, in a place of honour, Thomas placed Die Pathologic undTherapie der psychischen Krankheiten, the book most admired by the other alienists he had met.

Mond schien wieder auf beide Ufer der Furt herab, so gelassen wie am Urbeginn, jenseits aller Erinnerung.

Er ist auch unser aller Herr der Graue Mann, Sohn Dessen, der sich im Walde verbirgt.

Schleier der Nacht zu durchdringen, und aller Erde eine fahle und verzerrte Fremdheit leiht, wie ein durch Nebel gesehenes Totengesicht.

Van die aanzoeken behield zij de herinnering als van twee gemakkelijke triumfen, die toch een kalmen glimlach van eigenwaarde verwekten, en de heugenis der eersten vermocht zelfs somwijlen haar een lichten zucht te ontlokken.

Vortheil, in der industriellen Armee, in der sie eine besondere Stellung einnehmen, auch mit besonderen Ehren empfangen zu werden.

Form zu Form, bis nach unnennbaren Zeiten sie bereit waren, auf der Erde als Menschen geboren zu werden.

Er hoffte, auf der ihm zugewandten Gigantenschulter zu landen, die sich gesenkt hatte, um ihn zu packen.

Einen Moment lang rasteten sie, auf jeder der beiden Riesenschultern hockte einer.

Augen auf uns und mit seiner Kraft in uns, mit den Augen und der Kraft eines lebenden Menschen, konnten wir die Tat vollbringen, Bruder.

Dann kamen sie auf der anderen Seite heraus, in ein goldenes sanftes Licht hinein, das von keiner Sonne kam, die Pwyll sehen konnte.

Dolch und Speere lagen irgendwo auf jenen endlosen Nebelmooren, sein gutes Schwert war wohl versunken und geschmolzen in jenem stinkenden Pfuhl, der einmal ein Ungeheuer gewesen war.

In jenem inneren Bezirk, in dem sie sprachen, setzte er seine Ferse auf den Kopf der Schlange.

Wenn die Quellenkritik so verstanden wird, als sei sie der Nachweis, wie ein Autor den andern benutzt hat, so ist das nur ein gelgentliches Mitte--eins unter anderen--ihr Aufgabe, den Nachweis der Richtigkeit zu losen oder vorzubereiten.

Es ist andererseits keine leichte Aufgabe, sich in der Menge des Materials und in dem oft krausen Stil und abrupten Gedankengang zurechtzufinden.